Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Schülerverkehr

Etwas ungewollt, sind viele Seiten wegen einer gewonnenen Ausschreibung verwirrt, teils auch durch bewusst gestreute Falschinformationen seitens zweier Mitbewerber. Dieses leider sehr unschöne und unkollegiale Verhalten besorgt(e) zu Unrecht viele Eltern, als auch Eltern- und Schülervertreter, sowie Lehrer und bescherte uns in der Anfangszeit doch ein glühendes Telefon und Mailpostfach.

 

Daher hier einige Infos:

 

- es ist richtig, das wir seit den Sommerferien den Schülerverkehr in der Kupferstadt Stolberg bedienen.

- falsch ist allerdings, das wir diesen ausschließlich mit den Oldtimern auf dieser Seite betreiben werden.

- falsch ist auch, dass Oldtimerbusse einen Bonus bei staatlich anerkannten Prüforganisationen hätten. Selbst bei rein privater Nutzung müssen sie die gleichen strengen Prüfungen bestehen und Vorschriften, sowie gesetzlichen Bestimmungen erfüllen wie die Busse, die Sie im täglichen Linienverkehr antreffen können. Ebenfalls müssen sie auch bei privater Personenbeförderung voll versichert sein.

- richtig ist, dass speziell für diesen Verkehr zusätzlich weitere, neuere Busse angeschafft wurden.

- richtig ist, das Sie diese Fahrzeuge anfangs nicht auf dieser Seite gefunden haben. Diese Internetseite ist (und war eigentlich auch nur) ausschließlich für unsere Oldies gedacht gewesen. Wir geben hier lediglich Hinweise, dass wir auch modernere Fahrzeuge haben. Hauptbestandteil sollen hier aber unsere Oldies sein.

- richtig ist, dass wir in Zusammenarbeit mit den Grundschulen und der Polizei zum Schuljahresbeginn eine Busschule durchführen möchten.

- richtig ist, dass unserer Fahrer einmal im Jahr mit ihrem Stammfahrzeug zum Fahrsicherheitstrining müssen

- richtig ist auch, dass unsere Fahrer spezielle Schulungen zum Umgang mit Schülern im Schülerverkehr erhalten.

- richtig ist, das die für den Schülerverkehr gedachten Fahrzeuge vorher von Vertretern der Stadt Solberg in Augenschein genommen werden.

 

Als Beispiel für die eingesetzten Fahrzeuge schauen Sie hier: http://www.busse-von-gestern.de/zugelassene-busse/sia/

 

Wir hoffen, das wir Ihnen einige Fragen beantworten und einige Sorgen nehmen konnten. Sollten Sie trotzdem noch Fragen haben, kontaktieren Sie uns am besten per Mail: reisedienst.hufnagl (at) yahoo.de

 

Wir freuen uns für die nächsten drei Jahre auf eine hoffentlich problemlose Zusammenarbeit. 

Ihre Mannschaft vom Reisedienst Jens Hufnagl