Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Susanne

 

 

 

 Leider hat ein ganz feiger Mensch mir und meinen Freunden eine ganze Menge Scheiben zerstört. Mein Besitzer versucht aber, uns so schnell wie möglich zu reparieren.

 

Busse aus Duisburg haben in unserem Bestand schon länger Tradition. Dieser ist darüber hinaus etwas besonderes. Im Dezember 1984 in Beige mit grünem Streifen an die Duisburger Verkehrsgesellschaft ausgeliefert, wurde dieser Bus kaum ein halbes Jahr später umlackiert und erhielt diese Werbung. Dieses kleine Kunstwerk ist komplett original und tatsächlich auflackiert. Gleichzeitig ist dieser Bus der einzig bekannte Bus mit originaler, lackierter Werbung. Nach der Ausmusterung kam der Bus zur Dekra und wurde zum Fahrschulbus umgerüstet. Dabei erhielt er etliche Kampfspuren und verlo auch im Einstiegsbereich einige Sachen. Später kam er zur VhAG EVAG, wo der Bus als Museumsbus hergerichtet werden sollte. Dazu kam es aber nie und 2017 wechselte der Bus dann in unseren Bestand. Der Unfallschaden wurde beseitigt, sowie defekte und fehlende Teile getauscht und ergänzt. Aktuell wartet der Bus auf Beseitigung diverser Vandalismus- und Rostschäden, damit er bald auch wieder für Sonderfahrten zur Verfügung stehen kann.

 

MB O305

ez.                            07.12.1984          

Wagennummer:    460

Motor:                    Om 407 h

Hubraum:              11334 ccm

Leistung:                200 PS

km/h:                      76

Getriebe:                Daimler Automatik W3D

Sitzplätze:              45+1

 

Lebenslauf:

1984 - 200?     Duisburger Verkehrsgesellschaft, Wagen 460, DU-DV 404

2006 - 2011    DEKRA Akademie GmbH, Duisburg, DU-DA 1032

2011 - 2017    VhAG EVAG, Essen

seit 13.05.2017  Reisedienst Jens Hufnagl, Simmerath, 8404 (Zulassung für 2021 geplant)

Vorankündigung

 

Jeden Sonntag ab 26.07.2020

 

Mit dem Bahnbus an den Rursee

 

Unsere beliebte, kleine Eifelfahrt ist wieder da.

Mit dem historischen Bahnbus geht es über die große und kleine Himmelsleiter, vorbei am Kermeter, nach Einruhr. Der Bus bringt Sie bis kurz vor den Ausleger des Schiffes.

Auf der 2 stündigen Obersee-Rundfahrt entdecken Sie die Eifel von ihrer anderen schönen Seite (alternativ können Sie in Rurberg einen einstündigen Aufenthalt machen und dann mit dem Schiff wieder zurück)

Anschließend haben Sie noch Zeit, das charmante Örtchen Einruhr selbst zu entdecken. Dann geht es weiter mit unserem historischen Bahnbus, welcher Sie zum nächsten Highlight des Tages bringt:

Es geht zu Feuer&Eis SELBSTGEMACHTE Reibekuchen und Kaiserschmarrn essen, bis Sie satt sind. (alternativ gibt es dort aber auch Currywurst mit leckeren selbstgemachten Fritten und Eis ;-) )  Natürlich können Sie zusätzlich auch noch was für unterwegs mitnehmen ;-)

 

Gut gesätigt und mit vielen Erinnerungen an einen schönen Tag geht es gegen 16:00 / 16:30 wieder zurück.

 

Zustiege:

09:30 AVV Aachen Bushof

09:40 AVV Aachen Hauptbahnhof

10:00 AVV Brand

10:05 AVV Kornelimünster

10:10 AVV Walheim

 

Bei geschlossenen Gruppen ab 10 Personen gesonderte Zustiege möglich.

Mitnahme von Kinderwagen und Rollatoren nur nach vorheriger Reservierung begrenzt möglich.

 

Fahrpreis:

Erwachsene: 35,-€

Kinder (4-14J.) 27,50€

Schifffahrt und "Reibekuchen-Essen" im Preis inklusive.

 

Vorherige Reservierung ist unbedingt erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Personen begrenzt.

 

 

 

"Gönn dir eine kleine Pause vom stressigen Alltag, gönn dir eine Hufnagl-Reise"