Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Karlchen

 

Karlchen wurde am 28.01.1987 bei der Frankfurt-Königsteiner Eisenbahn als Wagen 872 mit dem Kennzeichen HG-KE 102 zugelassen. Der Bus ist auch im Montageauftrag schon als "NEUE AUSF.D.UMRUEST." betitelt. Im Endeffekt ist dieser O307 eigentlich schon ein O407. Das genaue Ausmusterungsdatum lies sich bis jetzt noch nicht feststellen. Nach der Ausmusterung ging es zu Blesinger Reisen in Haßloch, wo er vermutlich ganz in blau umlackiert wurde und es das Kennzeichen DÜW-BR 71, sowie neue Sitzbezüge gab. Danach gabs einen weißen Anzug und das neue Kennzeichen DÜW-BR 38. 2009 wurde der Bus dann abgemeldet und 2010 an den Spargelhof Quartier Christ verkauft. Im Gebiet rund um Neustadt/Weinstraße beförderte er dann Feldarbeiter bis 2016. Danach wurde der Bus dann zu mir überführt. Mitlerweile wurde wieder ein Zielkasten in der Front und ein Zahltisch eingebaut. Derzeit wird der Fahrersitz getauscht und eine Seitenwand erneuert. Eine teilweise Neulackierung im alten FKE Schema ist angedacht. Im Januar erhält der Bus dann seine Oldtimer-Abnahme und wird dann dauerhaft zugelassen.

 

 ---gesucht wird noch ein seitlicher Rollbandkasten, alternativ auch eine komplette FKE Rollbandanlagen. Im Heck ist noch das originale FKE Linienband vorhanden---

 

 

 

MB O307

ez:         28.01.1987 bei der Frankfurt-Königsteiner Eisenbahn, HG-KE 102

Wagennr.:   872

Motor:      OM 407 h

Hubraum:    11334 ccm

Leistung:   240 PS

km/h:       95

Getriebe:   ZF S6-80 6-Gang(Sonderausstattung)

Sitzplätze: 49+1

 

 

Lebenslauf:

1987- ?   Frankfurt-Königsteiner Eisenbahn, 872, HG-KE 102

 ?  -2007 Blesinger Reisen GmbH, Haßloch, DÜW-BR 71

2007-2009 Blesinger Reisen GmbH, Haßloch, DÜW-BR 38

2009-2010 Blesinger Reisen GmbH, Haßloch, abgemeldet

2010-2016 Spargelhof Quartier Christ, Neustadt/Weinstraße, NW-QC 82

seit 2016 Reisedienst Jens Hufnagl, Aachen, xx, 8701

 

 

 

 

 

Folgende beiden Bilder stammen vom beku-bildarchiv.de, welchem ich sehr für die Genehmigung zur Veröffentlichung danke.

Gerade einmal acht Tage zugelassen zeigt sich der Neuwagen ganz Stolz dem Fotografen.

Ein Jahr alt, zeigt der Wagen sich hier mit der für FKE typischen MAIN TAUNUS ZENTRUM Werbung. So gab es das Fahrzeug auch als Modell von BREKINA. Betrachtet man den Bus so, hätte er gut zu meinem damaligen SÜ240 gepasst...

 

Fotos bei Blesinger Reisen: (folgende 4 Bilder von D.Potthoff)

 

 

Fotos bei Quartier Christ:

 Sound? Kein Problem: https://www.youtube.com/watch?v=f07c-ZEK5pI

Vorankündigung

 ...